Es tut sich wieder was

Seit dem der Kreis Anfang Dezember seinen Wiedereinstieg verkündet hat, scheint wieder einiges an Dampf auf den fast verloschenen Kessel zu kommen.

Auf der Sitzung des HFBA’s gestern Abend (7.12.2015) wurden noch sämtliche Wallau betreffenden Punkte vertagt, heute wurde nun endlich die Tagesordnung für die STVV am 16.12. online gestellt, und die hat es in sich. Allerdings ist auch hier zu befürchten das wieder der ein oder andere Punkt vertagt wird, denn sage und schreibe 51 Punkte sollen abgearbeitet werden. Und das ausgerechnet auf der letzten STVV des Jahres, in deren Anschluß die STV noch zum gemütlichen Beisammensein eingeladen sind.

B-Plan

In Sachen Ländcheshalle gibt es gleich mehrere TOP’s. Zum einen geht es im TOP 22 um die Bebauungsplanänderung, genauer „Bebauungsplan Nr. 140 „Taunusblickschule/Neubau Ländcheshalle“, Teile der Flur 30, Gemarkung Wallau“. Interessant sind hier neben den Formalitäten vor allem die Stellungnahme der Bürger. Ganze 50 Seiten Kommentare zur B-Plan Änderung aus Wallau, eine enorme Leistung und tolles Engagement! Auf die meisten Punkte gibt es von dort Stadt auch sehr ausführliche Antworten, nicht immer ganz zufriedenstellend, aber man sieht das die Bedenken der Bürger im Großen und Ganzen ernst genommen werden. Die Stellungnahme der IG findet man unter Punkt 8.

Ländeshalle

Richtig interessant aber wird es dann in TOP 34 „Neubau einer Dreifeldsporthalle und Mehrzweckhalle auf dem Gelände der Taunusblickschule“. Neben den wohl mehr oder weniger finalen Planungen des Architekten, dieselben die wir auch letzte Woche schon veröffentlich haben, wird dort als Anlage auch die Verwaltungsvereinbarung zwischen Kreis und Stadt veröffentlicht. Die „vertieften Gespräche“ beide Partner haben zudem folgende Ergebnisse gebracht:

  • Die Stadt Hofheim erstellt eine Drei-Feld-Sporthalle, eine Mehrzweckhalle und Umkleideräume für den Sportplatz auf dem Gelände der Taunusblickschule
  • Der Main-Taunus-Kreis beteiligt sich an den Baukosten mit einem Betrag in Höhe von 1.000.000 Euro
  • Der Main-Taunus-Kreis beteiligt sich an den Betriebskosten für die Schulnutzung der Hallen
  • Das Grundstück wird der Stadt Hofheim am Taunus im Zuge eines Erbbaurechtes (4 % aus 62 €/m²) über eine Laufzeit von 60 Jahren zur Verfügung gestellt
  • Die Kosten für den Abriss der bestehenden Turnhalle an der Taunusblickschule trägt der Main-Taunus-Kreis
  • Darüber wird die anliegende Verwaltungsvereinbarung abgeschlossen.

Zudem gibt es eine Grobkostenschätzung des Büros Sichau und Walter, die sich auf 7.063.816,20 € für den gesamten Komplex beläuft. Sind wir wieder mal bei den Kosten. Die Stadtverordnetenversammlung stimmte dem Bau einer 3-Feld-Sporthalle gemäß der überarbeiteten Planungen vom 11.6.2015 in Höhe von ca. 5,3 Mio. Euro (brutto) zu. Dazu kommen die 1 Mio. Euro Beteiligung des Kreises. Folglich klafft also noch eine Lücke von knapp 800.000 Euro. Es ist mehr als unwahrscheinlich das der TV Wallau diese schließen möchte, geschweige denn überhaupt kann. Also woher kommt der Rest?

Einiges erreicht, aber IG Hauptziel weiterhin gefährdet

Zwar ist die Geschwindigkeit mit der die Dinge jetzt voran schreiten mehr als positiv zu bewerten. Mit einem Blick auf das Hauptziel der IG, nämlich dem „Erhalt der Raumkapizitäten für Sport und Kultur“, kommen jedoch neben den Finanzen weitere Fragezeichen.

Wo findet in Zukunft in Hip Hop oder Ballett statt? Der Kolleg der LH, also der Raum am vorderen linken Eck, wird wegfallen. So auch die alte Gaststätte, die auch relativ häufig von dem ein oder anderen Wallau Verein zur Probe, Besprechungen oder sonstigen Veranstaltungen genutzt wird.

Auch der für Wallau immens wichtige TOP 21 „Standorte für Asylbewerberunterkünfte und Wohnungen“ soll an der Stelle erwähnt sein. Wir sind sehr gespannt in wie weit die Aussage des ersten Stadtrates Exner „Der Standort ist tot“, auch von den Stadtverordneten bestätigt wird. Der Abgeordnete der Linken hat dazu gar einen eigenen Antrag gestellt, siehe TOP 46.

Aufruf

Alles in allem hier unser Aufruf:

Kommt alle am 16.12. um 18 Uhr ins Rathaus nach Hofheim zur Stadtverordnetenversammlung!
Nur was dort beschlossen wird zählt !!!!

Schreibe einen Kommentar


Hit Counter provided by Skylight