Zwischenergebnisse erhalten 20.4.2013

Frau Bürgermeisterin Stang versprach uns auf der Demo in Wallau die ersten Zwischenergebnisse der Verhandlungen zwischen Stadt und TVW für nach Ostern. Wir versprachen im Gegenzug uns bis dahin ruhig zu verhalten, und Frau Stang hat ihr Versprechen ebenfalls gehalten und uns Mitte letzter Woche einen Zwischenstand gegeben.

Wir stellen fest: Es geht voran!

Allerdings aus unserer Sicht, mit Hinblick auf die bereits für Anfang September geplante Abstimmung der Stadtverordneten zum Fall „Ländcheshalle“, deutlich zu langsam.

Ausserdem ist für uns unverständlich, dass zum jetzigen Stand immer noch nicht der Kreis involviert ist. Immerhin ist er “Sponsor” des Grundstückes und auch finanziell einer der möglicherweise größten Beteiligten (Vereinsförderung und anteilig für Nutzung durch Schulsport).

Die größten Fragezeichen sehen wir aber hinter der Tatsache, warum zum jetzigen Zeitpunkt bereits über eine mögliche Reduzierung der Kapazitäten des vom Architekten vorgelegten ersten Entwurfes gesprochen wird. Etwas schleierhaft, sollte man diese Entwurf, der ja zum größten Teil aus dem vom TV Wallau in Abstimmung mit dem Vereinsring vorgelegten Raumprogramm entstandenist, nicht zuvor einmal finanziell bewerten und prüfen, ob er vielleicht schon direkt umsetzbar ist? Eventuell könnte man ja sogar noch etwas Kapazität drauf packen? Wer weiß das schon….

Dazu haben wie auch diese Pressemitteilung der IG Wallauer für Wallau_20130417 verfasst.

Auf unserer Seite Infomaterial findet ihr die entsprechenden Artikel.

Schreibe einen Kommentar


Hit Counter provided by Skylight